Dorfkirche
Rosow (Uckermark)

Die Geschichte

Um den geschichtlichen Abriss von Rosow "etwas" abzukürzen, würde es für einen groben Geschichtskenner der letzten 1000 Jahre ausreichen zu sagen:
"Rosow durchlief die übliche Entwicklung als deutsches Dorf östlich von Elbe und Oder ab dem 13. Jahrhundert..." - Weil wir aber auch zeigen möchten, dass wir um unsere Geschichte selbst Bescheid wissen, hier doch einige Stationen:
Beginnend mit der Ersterwähnung 1243 als Bestandteil einer Klosteruntertänigkeit, des Zisterzienserkloster von Stettin. - Die Klöster waren neben ihrer Aufgabe als Glaubensmanifestation, Entwicklungszentren der jeweiligen Region, sorgten für Infrastruktur und Innovationen, würde man heute sagen. - Nach der Reformation kam Rosow unter "weltliche" Grundherrenabhängigkeit, ritterschaftlich und landesherrlich bis Anfang des 19. Jahrhunderts. - Dann freies Bauerntum und Gewerbe bis zum Ende des 2. Weltkrieges . -Relativ rasante Entwicklung und Aufschwung, die Nähe zu dem sich als Industrie-, Hafen- und Großstadt entwickelnden Stettin, wirkte sich positiv auf unseren Ort aus. - Danach knapp bei Deutschland verblieben, plötzlich Grenzregion, "am Ende der Welt..."

Internet: http://www.rosow.de/Gedachtniskirche/gedachtniskirche.html

Mittwoch, 31. Oktober, Uhr Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V. Anmeldeschluss "Musikschulen öffnen Kirchen" 2019

Bis zum 31. Oktober 2018 können die Anmeldungen für "Musikschulen öffnen Kirchen" beim VdMK Brandenburg eingereicht werden. Dies ist auf dem Postweg oder per E-Mail (kontakt@vdmk-brandenburg.de) möglich.

Anschrift: Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V., Schiffbauergasse 4b, 14467 Potsdam Karte

Samstag, 1. Dezember, 19:00 Uhr St. Nikolaikirche Bad Liebenwerda EINSTIMMUNG IN DEN ADVENT
Sonntag, 2. Dezember, 14:00 Uhr Evangelische Kirche St. Nikolai ADVENTSKONZERT
Donnerstag, 6. Dezember, 18:00 Uhr St. Katharina Würdenhain/Röderland NIKOLAUSSINGEN
Samstag, 8. Dezember, 16:00 Uhr Evangelische Kirche Borgsdorf WEIHNACHTSKONZERT
Mittwoch, 19. Dezember, 16:00 Uhr Ev. Kirche Brieselang BRIESELANGER WEIHNACHTSKONZERT