Dorfkirche
Rosow (Uckermark)

Die Geschichte

Um den geschichtlichen Abriss von Rosow "etwas" abzukürzen, würde es für einen groben Geschichtskenner der letzten 1000 Jahre ausreichen zu sagen:
"Rosow durchlief die übliche Entwicklung als deutsches Dorf östlich von Elbe und Oder ab dem 13. Jahrhundert..." - Weil wir aber auch zeigen möchten, dass wir um unsere Geschichte selbst Bescheid wissen, hier doch einige Stationen:
Beginnend mit der Ersterwähnung 1243 als Bestandteil einer Klosteruntertänigkeit, des Zisterzienserkloster von Stettin. - Die Klöster waren neben ihrer Aufgabe als Glaubensmanifestation, Entwicklungszentren der jeweiligen Region, sorgten für Infrastruktur und Innovationen, würde man heute sagen. - Nach der Reformation kam Rosow unter "weltliche" Grundherrenabhängigkeit, ritterschaftlich und landesherrlich bis Anfang des 19. Jahrhunderts. - Dann freies Bauerntum und Gewerbe bis zum Ende des 2. Weltkrieges . -Relativ rasante Entwicklung und Aufschwung, die Nähe zu dem sich als Industrie-, Hafen- und Großstadt entwickelnden Stettin, wirkte sich positiv auf unseren Ort aus. - Danach knapp bei Deutschland verblieben, plötzlich Grenzregion, "am Ende der Welt..."

Internet: http://www.rosow.de/Gedachtniskirche/gedachtniskirche.html

Samstag, 25. August, 15:00 Uhr Kirche Komptendorf JUGENDORCHESTERKONZERT

Für die Sanierung des Kirchturmes — Das Jugendorchester der Musikschule «Johann Theodor Röhmhild» spielt für die Sanierung
der rund 500 Jahre alten Feldsteinkirche, die zu den größten Dorfkirchen im Land Brandenburg gehört.

Künstlerische Leitung: SONJA JUNGHÄNEL— Kaffeetafel mit der Kirchengemeinde

Anschrift: Kirche Komptendorf, Kirchplatz 1, 03058 Neuhausen/Spree Karte

Samstag, 25. August, 19:00 Uhr Malche-Kirche Bad Freienwalde KONZERT IM KULTURSOMMER
Sonntag, 2. September, 16:00 Uhr Katholische Kirche Sankt Georg JUBILÄUMSKONZERT
Sonntag, 9. September, 11:00 Uhr St. Marienkirche Frankfurt/Oder KONZERT ZUM TAG DES OFFENEN DENKMALS
Sonntag, 9. September, 11:00 Uhr St. Marienkirche Frankfurt/Oder KONZERT ZUM TAG DES OFFENEN DENKMALS
Sonntag, 9. September, 17:00 Uhr Dorfkiche Wansdorf SOMMERKONZERT ZUM TAG DES OFFENEN DENKMALS
Samstag, 15. September, 16:00 Uhr Dorfkirche Läsikow KONZERT ZUM ERNTEFEST
Sonntag, 16. September, 15:00 Uhr Dorfkirche Birkholz SPÄTSOMMERKONZERT
Freitag, 21. September, 19:00 Uhr Kirche Zempow HERBSTLICHES BLECHBLÄSERKONZERT
Samstag, 22. September, 15:00 Uhr St. Briccius-Kirche Bad Belzig KONZERT ZUM HERBSTBEGINN
Sonntag, 23. September, 17:00 Uhr St. Marien Kirche Strausberg TRADITIONSKONZERT
Freitag, 28. September, 18:00 Uhr Evangelische Kirche Kosilenzien JUBILÄUMSKONZERT
Samstag, 29. September, 15:00 Uhr Kirche zu Altbelgern SPÄTSOMMERKONZERT
Sonntag, 7. Oktober, 14:00 Uhr St. Nikolai Kirche Pritzwalk KONFIRMANDENKONZERT
Sonntag, 14. Oktober, 15:00 Uhr Kirche Laubst DIE GOLDENE HERBSTZEIT
Sonntag, 14. Oktober, 16:00 Uhr Dorfkirche Rohrbeck HERBSTLICHE TÖNE
Sonntag, 14. Oktober, 16:00 Uhr Dorfkirche Rohrbeck Rohrbecker Herbstkonzert
Mittwoch, 31. Oktober, Uhr Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V. Anmeldeschluss "Musikschulen öffnen Kirchen" 2019
Samstag, 1. Dezember, 19:00 Uhr St. Nikolaikirche Bad Liebenwerda EINSTIMMUNG IN DEN ADVENT
Sonntag, 2. Dezember, 14:00 Uhr Evangelische Kirche St. Nikolai ADVENTSKONZERT
Donnerstag, 6. Dezember, 18:00 Uhr St. Katharina Würdenhain/Röderland NIKOLAUSSINGEN
Samstag, 8. Dezember, 16:00 Uhr Evangelische Kirche Borgsdorf WEIHNACHTSKONZERT
Mittwoch, 19. Dezember, 16:00 Uhr Ev. Kirche Brieselang BRIESELANGER WEIHNACHTSKONZERT